Daten lesen

Active-Directory-Benutzerdaten in Access auslesen

Vielfach steht man vor der Aufgabe, dass man – statt unnötig Daten doppelt zu verwalten – bereits vorhandene Daten aus dem Active Directory der Netzwerkverwaltung ausliest. Das kann man beispielsweise für personalisierte Briefköpfe unter Word oder Access nutzen. Wenn ein Benutzer beispielsweise in einem Access-basierten Fakturaprogramm eine Rechnung schreibt, kann man durch eine kleine Funktion dafür sorgen, dass sämtliche Benutzerdaten wie z.B. Name, Dienstort, Telefon. E-Mail-Adresse etc. aus dem AD ausgelesen werden und somit im Programm direkt verwendbar sind. Weiterlesen